Warenkorb
0
Zur Übersicht

Seminar

 

Es ist eines DER Top-Themen der Sozialwirtschaft:

Das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen, kurz: Bundesteilhabegesetz (BTHG).

Doch welche Bereiche regelt das BTHG denn genau?

Für wen gelten die Regelungen und welche Änderungen ergeben sich durch die Reformen in der Praxis für Unternehmen im Bereich Sozialwirtschaft wie Einrichtungen oder Werkstätten?

Die Kerngedanken des BTHG sind die Aufteilung in Fachleistungen und existenzsichernde Leistungen, das ICF - basierte Arbeiten sowie die Wirksamkeitskontrolle.

Auch wenn die Rahmenverträge der Länder noch ausstehen und die Umsetzung bisher nicht konkret ist:

Mit MICOS sind Sie vorbereitet!

Erfahren Sie in unseren aktuellen und praxisnahen BTHG-Workshops, wie MICOS konzept Sie wirkungsvoll und effizient unterstützen kann!

__________________________________________________________________

Die Umsetzung in MICOS konzept

VERWALTUNG

  • Umsetzung der Leistungsabrechnung laut Landesrahmenvertrag
  • BTHG - Anforderungen im Rechnungswesen abbilden

                  ->  Anlagenbuchhaltung
                  ->  Kostenrechnung
                  ->  OP-Verwaltung mit Personenkonten (Zahlungsströme, Mahnwesen und                                    ggf. steuerrechtliche Auswirkungen

  • Nutzen der digitalen Möglichkeiten:

                  ->  Vertragserstellung in der elektronischen Akte

  • Budgetverwaltung und Abrechnung von Fachleistungsstunden

WOHNEN

  • Abrechnung Miete und Nebenkosten
  • Bei Selbstzahlern mit SEPA - Mandat
  • Mit den Leistungsträgern für existenzsichernde Leistungen
  • Umgang mit Barbetrag und Bekleidungsgeld

WERKSTATT

  • Abrechnung der Mahlzeiten mit dem Selbstzahler
  • Modul Mahlzeitenabrechnung

BETREUUNG

  • ICF - basierte Teilhabeplanung
  • Wirksamkeitskontrolle

 

Inklusivleistungen:

  • Handout
  • Mittagessen / Tagungsgetränke

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an alle Anwender im Bereich REVIO, BEVIA und übergeordneten Funktionsebenen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen pro Standort begrenzt!

+++ UPDATE - 15.08.2019, 12:00 UHR +++
DIE VERANSTALTUNGSORTE OLDENBURG, HANNOVER, LEIPZIG UND WETZLAR SIND AUSGEBUCHT! ES KÖNNEN KEINE ANMELDUNGEN MEHR BERÜCKSICHTIGT WERDEN!

KLICKEN SIE HIER, um sich für Zusatztermine vormerken zu lassen.

 

__________________________________________________________

Was Sie lernen werden

 

Es ist eines DER Top-Themen der Sozialwirtschaft:

Das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen, kurz: Bundesteilhabegesetz (BTHG).

Doch welche Bereiche regelt das BTHG denn genau?

Für wen gelten die Regelungen und welche Änderungen ergeben sich durch die Reformen in der Praxis für Unternehmen im Bereich Sozialwirtschaft wie Einrichtungen oder Werkstätten?

Die Kerngedanken des BTHG sind die Aufteilung in Fachleistungen und existenzsichernde Leistungen, das ICF - basierte Arbeiten sowie die Wirksamkeitskontrolle.

Auch wenn die Rahmenverträge der Länder noch ausstehen und die Umsetzung bisher nicht konkret ist:

Mit MICOS sind Sie vorbereitet!

Erfahren Sie in unseren aktuellen und praxisnahen BTHG-Workshops, wie MICOS konzept Sie wirkungsvoll und effizient unterstützen kann!

__________________________________________________________________

Die Umsetzung in MICOS konzept

VERWALTUNG

  • Umsetzung der Leistungsabrechnung laut Landesrahmenvertrag
  • BTHG - Anforderungen im Rechnungswesen abbilden

                  ->  Anlagenbuchhaltung
                  ->  Kostenrechnung
                  ->  OP-Verwaltung mit Personenkonten (Zahlungsströme, Mahnwesen und                                    ggf. steuerrechtliche Auswirkungen

  • Nutzen der digitalen Möglichkeiten:

                  ->  Vertragserstellung in der elektronischen Akte

  • Budgetverwaltung und Abrechnung von Fachleistungsstunden

WOHNEN

  • Abrechnung Miete und Nebenkosten
  • Bei Selbstzahlern mit SEPA - Mandat
  • Mit den Leistungsträgern für existenzsichernde Leistungen
  • Umgang mit Barbetrag und Bekleidungsgeld

WERKSTATT

  • Abrechnung der Mahlzeiten mit dem Selbstzahler
  • Modul Mahlzeitenabrechnung

BETREUUNG

  • ICF - basierte Teilhabeplanung
  • Wirksamkeitskontrolle

 

Inklusivleistungen:

  • Handout
  • Mittagessen / Tagungsgetränke

Preis

399,00 zzgl. MwSt

Ihr Referent

Bild
in
kürze
Frank Bledau / Ruth zur Lage
Kundenberater REVIO / Kundenberaterin BEVIA

Termin

Ort Veranstaltungsort Datum Zeit Dauer
Oldenburg VRG Akademie, Mittelkamp 110, 26125 Oldenburg 10.09.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag ausgebucht
Hannover Sheraton Pelikan Hotel, Pelikanplatz 31, 30177 Hannover 11.09.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag ausgebucht
Münster Hotel Kaiserhof, Bahnhofstraße 14, 48143 Münster 12.09.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Leipzig Hotel INNSIDE, Gottschedstraße 1, 04109 Leipzig 24.09.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag ausgebucht
Wetzlar Michel Hotel, Bergstraße 41, 35578 Wetzlar 25.09.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag ausgebucht

Sie haben Fragen zum Schulungsangebot oder zum Anmeldeprozess?
Unsere Ansprechpartner helfen gerne weiter!

Christoph Strohm
Leiter VRG AKADEMIE
Christoph Strohm: Leiter VRG Akademie
Telefon:
0441/ 3907 200

Sebastian Otten
Seminar- & Projektleiter VRG AKADEMIE
Telefon:
0441/ 3907 270

Schreiben Sie uns!
(Pflichtfeld*)

Kontaktformular VRG Akademie

Kontaktformular VRG Akademie

Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.