Warenkorb
0

Seminare

Das grundlegende Wissen für die tägliche Arbeit mit der KOLOGIO Auftragsverwaltung wird vermittelt.

Inhalt

Stammdaten

  • Kunden, Artikel, Adressdaten
  • Gruppierung (Artikel, Kunden)
  • Preisgestaltung

Abwicklung / Auswertung

  • Auftrag, Lieferschein, Rechnung, Parameter anpassen
  • Formulare
  • Angebot, Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung, Gutschrift
  • Statistiken

Betriebsaufträge

  • Splitten von Betriebsaufträgen
  • Teilfertigmeldungen, Parameter, Überfertigung
  • „vorzeitiger“ Abschluss
  • Betriebsauftragsformulare

Inklusivleistungen

  • Handout
  • Mittagessen, Tagungsgetränke
  • Teilnahmezertifikat der VRG Akademie

Zielgruppe

Dieses zweitägige Seminar führt die Teilnehmerinnen / Teilnehmer in die Grundlagen der Leistungsmerkmale und Funktionen der KOLOGIO Auftragsverwaltung ein.

Was Sie lernen werden

Das grundlegende Wissen für die tägliche Arbeit mit der KOLOGIO Auftragsverwaltung wird vermittelt.

Inhalt

Stammdaten

  • Kunden, Artikel, Adressdaten
  • Gruppierung (Artikel, Kunden)
  • Preisgestaltung

Abwicklung / Auswertung

  • Auftrag, Lieferschein, Rechnung, Parameter anpassen
  • Formulare
  • Angebot, Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung, Gutschrift
  • Statistiken

Betriebsaufträge

  • Splitten von Betriebsaufträgen
  • Teilfertigmeldungen, Parameter, Überfertigung
  • „vorzeitiger“ Abschluss
  • Betriebsauftragsformulare

Inklusivleistungen

  • Handout
  • Mittagessen, Tagungsgetränke
  • Teilnahmezertifikat der VRG Akademie

Preis

699,00 € p.P. zzgl. MwSt

Ihr Referent

Bild
in
kürze

Termin

Neue Termine sind in Planung und werden demnächst hier veröffentlicht.

 

Inhalt

Einsatz und Koordination des Auswertungstools                                                      

  • Grundstrukturen / Inhalte

Nutzung bestehender Auswertungen

  • Übersicht
  • Suchbegriffe
  • Ergebnisse
  • Berechtigungen
  • Einschränkungen
  • Sortierung
  • Gruppierung

Definition auswertbarer Kriterien

Baumstrukturen

 

Inklusivleistungen

  • Handout
  • Mittagessen, Tagungsgetränke
  • Teilnahmezertifikat der VRG Akademie

Zielgruppe

Dieses eintägige Seminar richtet sich an Anwenderinnen / Anwender, die schon mit KOLOGIO arbeiten und ihre tägliche Arbeit mit KOLOGIO – speziell mit dem „Auswertungstool“ – optimieren wollen.

Was Sie lernen werden

 

Inhalt

Einsatz und Koordination des Auswertungstools                                                      

  • Grundstrukturen / Inhalte

Nutzung bestehender Auswertungen

  • Übersicht
  • Suchbegriffe
  • Ergebnisse
  • Berechtigungen
  • Einschränkungen
  • Sortierung
  • Gruppierung

Definition auswertbarer Kriterien

Baumstrukturen

 

Inklusivleistungen

  • Handout
  • Mittagessen, Tagungsgetränke
  • Teilnahmezertifikat der VRG Akademie

Preis

379,00 € p.P. zzgl. MwSt

Ihr Referent

Bild
in
kürze

Termin

Ort Veranstaltungsort Datum Zeit Dauer
Oldenburg VRG Akademie, Mittelkamp 110, 26125 Oldenburg 25.09.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Ulm folgt 02.10.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Kassel folgt 19.09.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag

Das Wissen der Stammdatennutzung ist von Vorteil.

 

Inhalte:

 

Nutzung und Möglichkeiten der Inventur

Inventurvorbereitung 

  • Notwendige Stammdaten
  • Preisgruppen
  • Korrekte Preisermittlung
  • Pflege der Artikelpreise
  • Korrekte Rechnungseingangspreise
  • Inventurvorgaben im Artikelstamm

Inventurerstellung 

  • Inventurplanung
  • Neuanlage einer Inventur
  • Inventurliste
  • Erstellen von Aufnahmelisten
  • Erstellen und Einbinden der Zähllisten (Report)
  • Berechtigungen

Inventurdurchführung

  • Eingabe der Zählmengen
  • Aufnahme von zusätzlichen Artikeln
  • Eingabe von Fertigungsgrade (%)
  • Erfassung von Leistungen
  • Bearbeiten der Mengenliste
  • Vorarbeiten für Nachzählungen
  • Erstellen von Nachzähllisten
  • Eingabe der Nachzählmengen

Inklusivleistungen

  • Handout
  • Mittagessen, Tagungsgetränke
  • Teilnahmezertifikat der VRG Akademie

Zielgruppe

Dieses eintägige Seminar richtet sich an Anwenderinnen / Anwender, welche in ihrer Einrichtung die Inventuren planen und durchführen.

Was Sie lernen werden

Das Wissen der Stammdatennutzung ist von Vorteil.

 

Inhalte:

 

Nutzung und Möglichkeiten der Inventur

Inventurvorbereitung 

  • Notwendige Stammdaten
  • Preisgruppen
  • Korrekte Preisermittlung
  • Pflege der Artikelpreise
  • Korrekte Rechnungseingangspreise
  • Inventurvorgaben im Artikelstamm

Inventurerstellung 

  • Inventurplanung
  • Neuanlage einer Inventur
  • Inventurliste
  • Erstellen von Aufnahmelisten
  • Erstellen und Einbinden der Zähllisten (Report)
  • Berechtigungen

Inventurdurchführung

  • Eingabe der Zählmengen
  • Aufnahme von zusätzlichen Artikeln
  • Eingabe von Fertigungsgrade (%)
  • Erfassung von Leistungen
  • Bearbeiten der Mengenliste
  • Vorarbeiten für Nachzählungen
  • Erstellen von Nachzähllisten
  • Eingabe der Nachzählmengen

Inklusivleistungen

  • Handout
  • Mittagessen, Tagungsgetränke
  • Teilnahmezertifikat der VRG Akademie

Preis

379,00 € p.P. zzgl. MwSt

Ihr Referent

Bild
in
kürze

Termin

Ort Veranstaltungsort Datum Zeit Dauer
Ulm folgt 21.11.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Berlin folgt 18.12.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Kassel folgt 23.10.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Oldenburg VRG Akademie, Mittelkamp 110, 26125 Oldenburg 04.12.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag

Kundendaten inkl. Fibuverbindungen

  • SEPA Mandatsverwaltung

Lieferantendaten inkl. Fibuverbindungen

Artikelstammdaten

  • Artikelarten (Lagerartikel, Ladungsträger, Nebenkosten etc.)
  • Verschiedene Preise
  • Kontierung
  • Spezifische Verwendungen (wie verhält sich der Artikel in Bezug auf Einkauf oder Lagerhaltung, Kunden-/Lieferantenbezug)
  • Kopplung mit Barcodes/EAN-Codes
  • Versionierung
  • Verwendung von Zuschlägen
  • Ersatzartikel

Kundenartikelstamm

Lieferantenartikelstamm

Einfache Form von Stücklisten

Baumstrukturen

Elektronische Akten

Zahlungsbedingungen

Verknüpfungen zu Parametern

Ergänzungen durch selbst erstellte „Ergänzende Informationen“

Zielgruppe

Sowohl Neueinsteiger in der Warenwirtschaft, die das System von Grund auf bedienen und kennenlernen möchten, als auch Anwenderinnen/Anwender, die ihr aktuelles Wissen auffrischen und neue Möglichkeiten kennenlernen wollen

Was Sie lernen werden

Kundendaten inkl. Fibuverbindungen

  • SEPA Mandatsverwaltung

Lieferantendaten inkl. Fibuverbindungen

Artikelstammdaten

  • Artikelarten (Lagerartikel, Ladungsträger, Nebenkosten etc.)
  • Verschiedene Preise
  • Kontierung
  • Spezifische Verwendungen (wie verhält sich der Artikel in Bezug auf Einkauf oder Lagerhaltung, Kunden-/Lieferantenbezug)
  • Kopplung mit Barcodes/EAN-Codes
  • Versionierung
  • Verwendung von Zuschlägen
  • Ersatzartikel

Kundenartikelstamm

Lieferantenartikelstamm

Einfache Form von Stücklisten

Baumstrukturen

Elektronische Akten

Zahlungsbedingungen

Verknüpfungen zu Parametern

Ergänzungen durch selbst erstellte „Ergänzende Informationen“

Preis

379,00 € p.P. zzgl. MwSt

Ihr Referent

Bild
in
kürze

Termin

Ort Veranstaltungsort Datum Zeit Dauer
Oldenburg VRG Akademie, Mittelkamp 110, 26125 Oldenburg 30.07.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag

Einfache Nutzung und Möglichkeiten des Einkaufs

Kurzer Einstieg in die möglichen Einkaufsszenarien

Belegfluss des Einkaufs

  • Anfrageverwaltung
  • Bestellung von Waren und Dienstleistungen
  • Verwalten von Bestellbestätigungen
  • Bearbeitung von Liefereingängen
  • Erfassen von Rechnungseingängen

Integration Finanzbuchhaltung (Buchungsübergabe von Rechnungseingängen)

Automatische und manuelle Abschlüsse der Prozesse

Verarbeitungsläufe

Verwendung des Lieferanten-Artikel-Stamm

Zielgruppe

Sowohl Neueinsteiger in der Warenwirtschaft, die die Möglichkeiten des Einkaufs in einfacher Form bedienen und kennenlernen möchten, als auch Anwenderinnen/Anwender, die ihr aktuelles Wissen auffrischen und neue Möglichkeiten kennenlernen wollen.

Das Wissen der Stammdatennutzung ist von Vorteil.

 

Was Sie lernen werden

Einfache Nutzung und Möglichkeiten des Einkaufs

Kurzer Einstieg in die möglichen Einkaufsszenarien

Belegfluss des Einkaufs

  • Anfrageverwaltung
  • Bestellung von Waren und Dienstleistungen
  • Verwalten von Bestellbestätigungen
  • Bearbeitung von Liefereingängen
  • Erfassen von Rechnungseingängen

Integration Finanzbuchhaltung (Buchungsübergabe von Rechnungseingängen)

Automatische und manuelle Abschlüsse der Prozesse

Verarbeitungsläufe

Verwendung des Lieferanten-Artikel-Stamm

Preis

379,00 € p.P. zzgl. MwSt

Ihr Referent

Bild
in
kürze

Termin

Ort Veranstaltungsort Datum Zeit Dauer
Oldenburg VRG Akademie, Mittelkamp 110, 26125 Oldenburg 31.07.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag

Stammdaten

  • Wo und wie finde ich die notwendigen Stamminformationen?
  • Suchen und Einschränken persönlicher Einstellungen
  • Speziell auf den Arbeitsplatz abgestimmte Informationen speichern

Auftragsabwicklung

  • Anlage, Bearbeitung und Eingabe von Änderungen in Kundenaufträgen
  • Erstellen, Bearbeiten und Korrigieren von Lieferscheinen
  • Lieferungen von Waren und Dienstleistungen ohne Betriebsauftragsverwaltung

Betriebsauftragsverwaltung

  • Anlage, Bearbeitung und Eingabe von Änderungen im Betriebsauftrag
  • Suchen und Auswerten von Betriebsaufträgen nach bestimmten Kriterien (alle BAs meiner Gruppe)
  • Verwendung und Verarbeitung von Stücklisten
  • Erzeugen von Bestellanforderungen
  • Verwendung und Verarbeitung von Arbeitsplänen
  • Auslösen von Fremdfertigungsaufträgen
  • Verwendung und Informationen von/über Lagerbuchungen und Lagerbestände/n
  • Möglichkeit der Verwendung von „Alternativ“-Positionen
  • Terminieren und Splitten von BAs
  • Erstellen von „Folge-BAs“
  • Erstellen und Nutzen von Packetiketten und Warenanhänger (z.B. VDA-Labels)

Auswertungen

  • Erstellen und Verwenden von eigenen Auswertungen zum Thema „Fertigung“

Zielgruppe

Anwenderinnen/Anwender, die in ihrer täglichen Arbeit das System dazu nutzen, um einen reibungslosen Tagesablauf der Fertigung bzw. Dienstleistung zu garantieren.

Was Sie lernen werden

Stammdaten

  • Wo und wie finde ich die notwendigen Stamminformationen?
  • Suchen und Einschränken persönlicher Einstellungen
  • Speziell auf den Arbeitsplatz abgestimmte Informationen speichern

Auftragsabwicklung

  • Anlage, Bearbeitung und Eingabe von Änderungen in Kundenaufträgen
  • Erstellen, Bearbeiten und Korrigieren von Lieferscheinen
  • Lieferungen von Waren und Dienstleistungen ohne Betriebsauftragsverwaltung

Betriebsauftragsverwaltung

  • Anlage, Bearbeitung und Eingabe von Änderungen im Betriebsauftrag
  • Suchen und Auswerten von Betriebsaufträgen nach bestimmten Kriterien (alle BAs meiner Gruppe)
  • Verwendung und Verarbeitung von Stücklisten
  • Erzeugen von Bestellanforderungen
  • Verwendung und Verarbeitung von Arbeitsplänen
  • Auslösen von Fremdfertigungsaufträgen
  • Verwendung und Informationen von/über Lagerbuchungen und Lagerbestände/n
  • Möglichkeit der Verwendung von „Alternativ“-Positionen
  • Terminieren und Splitten von BAs
  • Erstellen von „Folge-BAs“
  • Erstellen und Nutzen von Packetiketten und Warenanhänger (z.B. VDA-Labels)

Auswertungen

  • Erstellen und Verwenden von eigenen Auswertungen zum Thema „Fertigung“

Preis

379,00 € p.P. zzgl. MwSt

Ihr Referent

Bild
in
kürze

Termin

Ort Veranstaltungsort Datum Zeit Dauer
Kassel folgt 25.07.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Oldenburg VRG Akademie, Mittelkamp 110, 26125 Oldenburg 29.10.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag

Eingabe, Nutzen und Möglichkeiten der Auftragsverwaltung

Auftragsverwaltung inkl. Abhängigkeiten der Belegflüsse untereinander

  • Angebotsverwaltung
  • Auftragsverwaltung: Verschiedene Arten der Auftragsverwaltung (Einzel, Rahmen, Abruf etc.)
  • Auftragsbestätigung
  • Lieferschein/Rechnung/Gutschrift

Automatische und manuelle Abschlüsse der Prozesse

Verarbeitungsläufe

Integration Finanzbuchhaltung (Buchungsübergabe von Rechnungen und Gutschriften)

Möglichkeiten des elektronischen Belegversands

Ablage im Archivsystem bzw. Datei-Ablage

Zielgruppe

Sowohl Neueinsteiger in der Warenwirtschaft, die die Bearbeitung der Auftragsabwicklung in einfacher Form bedienen und kennenlernen möchten, als auch Anwenderinnen/Anwender, die ihr aktuelles Wissen auffrischen und neue Möglichkeiten kennenlernen wollen.

Was Sie lernen werden

Eingabe, Nutzen und Möglichkeiten der Auftragsverwaltung

Auftragsverwaltung inkl. Abhängigkeiten der Belegflüsse untereinander

  • Angebotsverwaltung
  • Auftragsverwaltung: Verschiedene Arten der Auftragsverwaltung (Einzel, Rahmen, Abruf etc.)
  • Auftragsbestätigung
  • Lieferschein/Rechnung/Gutschrift

Automatische und manuelle Abschlüsse der Prozesse

Verarbeitungsläufe

Integration Finanzbuchhaltung (Buchungsübergabe von Rechnungen und Gutschriften)

Möglichkeiten des elektronischen Belegversands

Ablage im Archivsystem bzw. Datei-Ablage

Preis

379,00 € p.P. zzgl. MwSt

Ihr Referent

Bild
in
kürze

Termin

Ort Veranstaltungsort Datum Zeit Dauer
Kassel folgt 24.07.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Oldenburg VRG Akademie, Mittelkamp 110, 26125 Oldenburg 24.09.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag

Es werden Zusammenhänge besprochen und geschult, die in den Organisations- und Stammdaten zu einem reibungslosen Prozessablauf innerhalb KOLOGIO führen wie: Welcher Haken löst was aus?

Weiterhin lernen Sie Zusammenhänge zu anderen MICOS basis-Tools kennen.

Institution, Fachbereich, Lager und Gruppen

  • Bedeutung und Schulung der verschiedenen Haken in den Organisationsmasken
  • Welche Abfrage löst welchen Prozess aus?
  • Welche Abhängigkeiten werden benötigt um den richtigen Datenzugriff zu gewährleisten?
  • Optimierung und Verwendung der richtigen Parameter
  • Verwendung von Baumstrukturen
  • Anlage und richtige Verwendung von „Ergänzenden Informationen“
  • Anlage und optimierte Verwendung von Textbausteinen
  • Festlegung von Vorgaben
  • Einbindung von Formularen
  • Aktivierung zur Belegablage (Archivierung)
  • Verknüpfung der Gruppen/Kostenstellen zu BEVIA
  • Verknüpfung zu REVIO (Finanzbuchhaltung) - Firma

Kunden-/Lieferantenstamm

  • Verwendung der Staatentabelle
  • Nutzung von SEPA-Mandaten
  • Anwendung von Zahlungsbedingungen inkl. Bereitstellung REVIO (Finanzbuchhaltung)
  • Anwendung von korrekten Kommunikationsdaten
  • Verknüpfung und Voraussetzung zum elektronischen Belegversand

Verwendung von Datumsfeldern in der Terminverwaltung

  • Nutzung von Termininformationen aus KOLOGIO in der Terminverwaltung

Verwendung von internen Nachrichten innerhalb MICOS konzept

  • Mögliche Nutzung des integrierten Nachrichtensystems
  • Senden - Bearbeiten - Weiterleiten von Nachrichten

Verwendung und Einbindung von Ergänzenden Informationen

  • Mögliche Nutzung von eigenen Informationen, um den bestehenden Datenbezug optimierter zu nutzen
  • Erstellen von möglichen Abfrageinformationen

Zielgruppe

Sowohl Anwenderinnen/Anwender, die schon mit KOLOGIO arbeiten, als auch KOLOGIO Einsteiger.

Was Sie lernen werden

Es werden Zusammenhänge besprochen und geschult, die in den Organisations- und Stammdaten zu einem reibungslosen Prozessablauf innerhalb KOLOGIO führen wie: Welcher Haken löst was aus?

Weiterhin lernen Sie Zusammenhänge zu anderen MICOS basis-Tools kennen.

Institution, Fachbereich, Lager und Gruppen

  • Bedeutung und Schulung der verschiedenen Haken in den Organisationsmasken
  • Welche Abfrage löst welchen Prozess aus?
  • Welche Abhängigkeiten werden benötigt um den richtigen Datenzugriff zu gewährleisten?
  • Optimierung und Verwendung der richtigen Parameter
  • Verwendung von Baumstrukturen
  • Anlage und richtige Verwendung von „Ergänzenden Informationen“
  • Anlage und optimierte Verwendung von Textbausteinen
  • Festlegung von Vorgaben
  • Einbindung von Formularen
  • Aktivierung zur Belegablage (Archivierung)
  • Verknüpfung der Gruppen/Kostenstellen zu BEVIA
  • Verknüpfung zu REVIO (Finanzbuchhaltung) - Firma

Kunden-/Lieferantenstamm

  • Verwendung der Staatentabelle
  • Nutzung von SEPA-Mandaten
  • Anwendung von Zahlungsbedingungen inkl. Bereitstellung REVIO (Finanzbuchhaltung)
  • Anwendung von korrekten Kommunikationsdaten
  • Verknüpfung und Voraussetzung zum elektronischen Belegversand

Verwendung von Datumsfeldern in der Terminverwaltung

  • Nutzung von Termininformationen aus KOLOGIO in der Terminverwaltung

Verwendung von internen Nachrichten innerhalb MICOS konzept

  • Mögliche Nutzung des integrierten Nachrichtensystems
  • Senden - Bearbeiten - Weiterleiten von Nachrichten

Verwendung und Einbindung von Ergänzenden Informationen

  • Mögliche Nutzung von eigenen Informationen, um den bestehenden Datenbezug optimierter zu nutzen
  • Erstellen von möglichen Abfrageinformationen

Preis

379,00 € p.P. zzgl. MwSt

Ihr Referent

Bild
in
kürze

Termin

Ort Veranstaltungsort Datum Zeit Dauer
Kassel folgt 18.09.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Ulm folgt 01.10.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Oldenburg VRG Akademie, Mittelkamp 110, 26125 Oldenburg 30.10.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag

Stücklisten

  • Erfassen und richtiges Zusammenstellen von Mengenstücklisten inkl. Baugruppen

Arbeitspläne

  • Erfassen und Verwalten von Arbeitsplätzen
  • Erfassen und Verwalten von Arbeitsgängen
  • Zusammenstellung eines Arbeitsplans je Artikel
  • Möglichkeiten der Veränderung und Historisierung
  • Anbindung an die Artikel und Verwendung im Betriebsauftrag

Kalkulation

  • Erstellen und Verwenden von Kalkulationsschemen
  • Erstellen einer Artikelkalkulation
  • Verwenden verschiedener Preise
  • Hinterlegung von neuen Preisgruppen
  • Verwendung verschiedener Versionen der Artikelpreiskalkulation

Auswertungen

  • Erstellen und Verwenden von eigenen Auswertungen
  • Spezielle Dokumente: „Arbeitsplan“ und „Kalkulationsblatt“

Zielgruppe

Anwenderinnen/Anwender, die in ihrer täglichen Arbeit Waren/Artikel kalkulieren. Das Seminar richtet sich ebenfalls an QM-Mitarbeiter/innen, die Fertigungsprozesse beschreiben und diese zeitlich definieren.

Kenntnisse über die Stammdaten sind von Vorteil.

Was Sie lernen werden

Stücklisten

  • Erfassen und richtiges Zusammenstellen von Mengenstücklisten inkl. Baugruppen

Arbeitspläne

  • Erfassen und Verwalten von Arbeitsplätzen
  • Erfassen und Verwalten von Arbeitsgängen
  • Zusammenstellung eines Arbeitsplans je Artikel
  • Möglichkeiten der Veränderung und Historisierung
  • Anbindung an die Artikel und Verwendung im Betriebsauftrag

Kalkulation

  • Erstellen und Verwenden von Kalkulationsschemen
  • Erstellen einer Artikelkalkulation
  • Verwenden verschiedener Preise
  • Hinterlegung von neuen Preisgruppen
  • Verwendung verschiedener Versionen der Artikelpreiskalkulation

Auswertungen

  • Erstellen und Verwenden von eigenen Auswertungen
  • Spezielle Dokumente: „Arbeitsplan“ und „Kalkulationsblatt“

Preis

379,00 € p.P. zzgl. MwSt

Ihr Referent

Bild
in
kürze

Termin

Ort Veranstaltungsort Datum Zeit Dauer
Kassel folgt 22.10.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Ulm folgt 12.11.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag
Oldenburg VRG Akademie, Mittelkamp 110, 26125 Oldenburg 03.12.2019 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag

Sie haben Fragen zum Schulungsangebot oder zum Anmeldeprozess?
Unsere Ansprechpartner helfen gerne weiter!

Christoph Strohm
Leiter VRG AKADEMIE
Christoph Strohm: Leiter VRG Akademie
Telefon:
0441/ 3907 200

Sebastian Otten
Seminar- & Projektleiter VRG AKADEMIE
Telefon:
0441/ 3907 270

Schreiben Sie uns!
(Pflichtfeld*)

Kontaktformular VRG Akademie

Kontaktformular VRG Akademie

Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.